Weil manchmal nur träumen hilft

Stress auf Arbeit, in der Schule. Stress Zuhause mit Familie oder Freunden. Oder sich selbst.

Jeder hat immer an irgendeiner Stelle Stress und keiner ist schön.

Jeder wünscht sich das Leben an der ein oder anderen Stelle einfacher, schöner-so wie im Film mit schönen Kleidern und Krönchen. Oder das konzentrierte Lernen mit Zeitraffer und cooler Musik dahinter und dann voila-schon weiß man alles, hat die Lösung gefunden und ist der King.

Wer hat sich diesen Zeitraffer Knopf nicht auch schon mal gewünscht?

Oder Pausenknopf oder Zurückspulknopf.

Aber das Leben hat seine eigene Geschwindigkeit und manchmal fühlt man sich einfach ein bisschen rumhergeschubst.

 

An Tagen, an denen man sich so fühlt, rumhergschubst, gestresst oder auch einfach nur gelangweilt hilft dann meistens nur eins: sich ganz schnell ganz weit wegträumen.

Zu lieberen Menschen, schöneren Orten oder anderen Situationen.

Dann kommt der Prinz einfach auf dem weißen Pferd um die Ecke geritten und nimmt dich mit ins prächige Schloss.

Oder dann liegst du auf einmal auf dem warmen Sand am Meer und hörst, neben dem Wellenrauschen und Möven gerkreische, Leute reden und Kinder spielen.

Oder du sitzt auf einem Fels und schaust in den Himmel und zählst die Wolken. Am besten mit der besten Freundin.

Oder du sitzt in einem riesigen Blumenbeet mit tausenden Farben, tausenden Gerüchen und 100 Schmetterlingen die um dich rumflattern und sich auf deinen Blumenkranz setzten.

Oder du bist die kluge, gelangweilte Prinzessin mit gutem Herz, die einsam in ihrem Schloss sitzt und auf einen Herzensguten Bauersjungen wartet.

Oder du hast dich als Cinderella auf einen Ball geschlichen und bist gerade dabei die ganze Nacht mit dem Prinzen zu tanzen (auch wenn das für die meisten in einem Club stattfinden würde^^).

Vielleicht bist du auch einfach in Starbucks in einer angesagten Großstadt und sitzt vielbeschäftigt mit Smartphone, Laptop und Kaffee (oder Pumpkinspice Latte?) da.

..für mich vielleicht jetzt nicht DER Tagtraum aber Geschmächer sind ja verschieden..^^

 

Egal ob man sich jetzt auf den Ball oder in den Club träumt, sind Träume doch einfach schön oder? Egal was man will, man kann es bekommen.

Das heißt jetzt nicht, dass man den ganzen Tag nur träumen soll und komplett aus der Wirklichkeit verschwinden, denn wenn man an einem Traum festhalten möchte, ist gut daran getan zu versuchen ihn wahr werden zu lassen.

Und das ist meistens auch möglich. Man braucht nicht ALLES und das ist okay denn ein bisschen dazu träumen können wir ja immer. Aber wenn man einen großen Traum wahr werden lässt ist das doch auch schon ziemlich gut oder?! Und diesen Traum muss nicht jeder verstehen.


Bilder via weheartit.com

Das war mal ein etwas anderer Post als sonst, aber irgendwie ist es auch mal schön, seinen Gedanken freien Lauf zu lassen-ich hoffe euch gefällt er! :)

 

Habt noch einen verträumten, wunderschönen Tag!

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Maddie (Mittwoch, 24 Februar 2016 17:30)

    Das war ein wirklich schöner Post. Ich hoffe, das in Zukunft mehr davon kommen wird. In der heutigen Zeit, im Alltagsstress, zwischen Schule, Arbeit oder Studium nehmen wir uns viel zu wenig Zeit zum Träumen. Alles muss immer sofort passieren und darf nicht warten. Wir nehmen uns viel zu viel vor. Da bleibt das schöne wegträumen aus dem Alltag manchmal auf der Strecke.
    Aber ich verliere mich gern mal in ein paar schöne Träume. Alles ist möglich und nichts verboten. Und wer stellt sich denn nicht gern einen schönen weiten Strand - ohne Ende - mit rauschendem Meer und den liebsten Menschen um einen herum vor? Ich tu es auf jeden Fall gerne :)

    Freu mich schon auf mehr dieser Posts :*

    Alles Liebe,
    Maddie :*

  • #2

    Miss Lilli (Sonntag, 28 Februar 2016 13:10)

    Ohh danke für deinen lieben Kommentar! :*
    Ist wirklich schön geschieben, ich stimme dir voll und ganz zu! ;)