In Your Eyes

Es gibt nur wenige Filme, die ich als einen meiner absoluten Lieblingsfilme bezeichnen würde (Ja, Stolz und Vorurteil steht auf der Liste ganz oben.^^), aber diesen hier zähle ich auf jeden Fall dazu.

In dem Film geht es um Rebecca und Dylan die herausfinden, dass sie durch die Augen des anderen sehen können. Sie hören, sehen und fühlen wie der andere, bzw. können es und sind sich noch nie begegnet.

Mit der Zeit lernen sie sich kennen und auch das Leben und das Umfeld des anderen. Wie es endet lasse ich mal offen.^^

 

Als ich den Trailer und die Inhaltsangabe auf Netflix gesehen und gelesen habe, war ich mir nie ganz sicher, ob ich ihn anschauen soll. Bei Liebesfilmen finde ich eigentlich "übernatürliche" Dinge oder Fantasy immer etwas blöd. (Wobei ich so wie so nicht der größte Fantasy Fan bin.^^)

 

Aber irgendwie hat es mich doch angesprochen und ich bin mega froh, dass ich ihn angeschaut habe.

Es passt einfach ALLES und ich würde kein Detail ändern. Die Musik, der Schnitt, die Auswahl der Schauspieler-ich finde man könnte es einfach nicht besser machen. Natürlich gefällt mir die Handlung am besten.^^

Ich weiß nicht, ob er etwas für jeden ist, aber jeder, der sich von dem Trailer und den Charakteren angesprochen fühlt, sollte ihn sich auf jeden Fall mal anschauen!


Habt noch einen schönen Freitag! :)

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Maddie (Samstag, 07 November 2015 10:10)

    Das hört sich ja mega toll an. Den Film muss ich unbedingt ansehen (das müssen wir mal zusammen machen :D ). Scheint eine ganz besondere Liebesgeschichte zu sein. Ich bin schon total gespannt drauf *-*

    Liebste Grüße
    Maddie :*

  • #2

    Miss Lilli (Samstag, 07 November 2015 15:05)

    Ja :D
    Danke für deinen lieben Kommentar :*

  • #3

    Louisa (Sonntag, 08 November 2015 15:39)

    Hört sich super an! Ich möchte soo gerne mal wieder ins Kino!
    Hast du Lust an unserem Gewinnspiel teilzunehmen? Wir verloren eine Haarkur. Scroll auf unserem Blog dazu einfach ein paar Posts runter:)
    xo,
    Louisa

    www.theurbanslang.blogspot.com